Designerin

Friederike Niemeyer hält sich an Picasso und macht immer gerne das, was sie nicht kann, damit sie lernen kann, wie man es tut. (frei nach Pablo Picasso).

 

WERKRAUM by niemeyer-design ©

Friederike Niemeyer

Lagerstr. 11 H

20357 Hamburg

0179 3904140

info@werkraum-hh.com

 

FN_Perle

 

Zur Designerin

Friederike Niemeyer ist als selbstständige Kommunikations-Designerin seit über 15 Jahren mit der Konzeption, Kreation und Realisation von Printmaterialien für Unternehmen vielfältiger Branchen tätig. Zu ihren Kunden gehören u.a. Verlage (Scorpio, Drömer und Knaur, TeNeues, Herder) Unternehmen, wie die Stiftung für Zukunftsfragen der British American Tobacco, die Dresdner Bank Lateinamerika und Plan International. Diese und alle anderen Kunden begeistert sie mit ihrem individuellen Stil, ungewöhnlichen Ideen und mit kreativen Extras.

Einige Beispiele finden Sie hier: www.niemeyer-design.de

In Zeiten, die beherrscht sind von Pixel und Screens, teilt sie mit vielen den Wunsch nach einer sinnlichen und haptischen Ansprache. Aus dieser Sehnsucht entstand die Inspiration und die Motivation mit denen sie ihren WERKRAUM füllt. In ihrem  Atelier entstand für 2013 erstmalig Meine Perle der Hamburg-Kalender für alle Hamburger, Exilhamburger und Menschen, die wie sie eng mit dieser schönen Stadt verbunden sind.

Nach dem großen Erfolg des Erstlingswerks, der Perle 2013, entwirft Friederike Niemeyer die Perle jetzt schon im fünften Jahr und dazu weitere Kalender, z. B. das Familienstück oder den liebevollen Postkartenkalender HAPPINESS.

Im Atelier von Friederike Niemeyer, Kalender

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Inhaltliche Verantwortung I Copyright: Friederike Niemeyer, Lagerstr. 11H, 20357 Hamburg, St.-Nr. DE 167885312 info@werkraum-hh.com

Produktfotos: Sabine Krischke-Fotografie, Foto links: Stefan Bungert, Hamburg, Foto oben: Angela Pfeiffer